Mein 4. Lebensjahr

Tja, und schon bin ich wieder ein Jahr älter. Mein 4. Lebensjahr hat begonnen. Mal sehen, was dieses Jahr so alles auf mich zukommt. Beginne ich doch gleich mal mit meinen Geburtstagsbildern.

   
     Meine Mami hat mich mit einem gedeckten Tisch überrascht.                        Viele schöne Geschenke hab ich bekommen.    
                                                                                                                 Die Geflügel-Wienerle hatten es mir besonders angetan.


Ich hatte ganz viele Gäste bei meiner "Homepage-Party".
Am nächsten Morgen war ich total geplättet.
Die Würschtel sind schon alle in meinem Bauch!!!


   
Endlich ist es Mami mal gelungen, mich von der Seite zu fotografieren. Meist drehe ich mich ganz schnell um - Bild ist dann futsch!!!
Sogar die Sonne schien durch den Blätterwald und Schatten tanzen auf meinem Gesicht.


Am 05. August war ich mit meiner Mami in einer Tierklinik zu einer Untersuchung. Dort lernte ich Nelly kennen. Sie wohnt etwa 50 km von uns entfernt. Unser Versprechen, uns mal zu treffen, haben wir gehalten. Am 28. August waren wir bei Nelly und ihren lieben Menschen zu Besuch.


Das süße Mädel und ich sind uns bei einem Spaziergang und Fetzen über
Wiesen und Felder
näher gekommen.

  


Hier gibt es für mich so vieles Neues zu beobachten,
was Nelly offensichtlich alles schon kennt.



He, Irko, was gibt's denn da zu Schnuffeln?
Komm, wir toben noch ein bisschen!


    
    Hast du aber süße Puschelohren.                                           Auf, Irko, wir spielen!          
Ich hatte auch welche. Heut sind die Puschel                                                                                  
leider fast ganz verschwunden.                                                                                  


Autsch, warum zwickst du mich?

    
                         Ob wir's mal mit Singen probieren?                                Nicht traurig sein beim Abschied, süße Nelly!
                        Dein Einsatz, Nelly, ...                                                            Das ist kein Abschied für immer!
                               ... zwei, drei, ...                                                               Wir sehen uns bestimmt bald wieder!


Noch mehr Bilder sind hier zu sehen ==>>

Heute, am 09.09.2011, durfte ich mit Mami ins Tierheim fahren. Wir wollten eigentlich unser Fund-Mädel Nele besuchen. Da erlebten wir gleich zwei Überraschungen. Zum Einen hat Nele eine Familie gefunden, zu der sie heute umziehen darf. Zum Zweiten habe ich diesen kleinen Wicht kennengelernt. Er wurde aus ganz traurigen Verhältnissen gerettet und wartet nun auf liebe Menschen, die ihm ein neues Zuhause geben wollen. Vielleicht hat er mit viel Glück ja schon eine neue Mami gefunden. Kleiner "Chico", ich drück dir alle meine Pfoten!


Kleines Eisbärchen - alles Gute für dich!


Chico lacht und scheint zu fragen: "Wirst du meine neue Mami?"
Kleiner süßer Kerl, wir wünschen dir, dass du genauso geliebt wirst wie ich!
Mehr Bilder von Chico und mir gibt es hier zu sehen.

Chico ist mittlerweile bei seiner neuen Mami eingezogen. Unsere Mamis haben auch schon miteinander telefoniert. Chico scheint ein rechter Schlingel zu sein und wird sehr geliebt! Ich hoffe sehr, dass wir uns einmal treffen, mein kleiner Freund.
Und nun gibt's noch was Neues vom Bubele. Seine Mami hat ihm einen neuen Namen gegeben, wohl um sein trauriges Schicksal vergessen zu können. Er heißt nun - na, da bin ich platt - wie ich, IRKO ! Anscheinend hab ich beim Frauli so einen riesigen Eindruck hinterlassen. Danke, dass der Kleine meinen Namen tragen darf! Wir werden nun hier von Irko I (ich) und Irko II reden. Wenn wir uns dann mal treffen, brauchen sich unsere Mamis keinen weiteren Namen zu merken, wenn sie uns rufen möchten. Wenn die beiden Glück haben, kommen wir dann alle beide angewetzt - oder auch nicht - *lach*! Und falls du zu uns auf den Hundeplatz kommen solltest, sind wir schon vier Weiße. Ich sag dir eines, WIR sind dann prozentual in der Überzahl! - Wo gibt's das noch? Und unser Trainer braucht sich auch nur drei Namen zu merken - *grins* - gell, Heiner!?


Meine Mami und ich gehen Pfot in Hand durchs Leben!
Mami sagt, wir seien ein tolles Team! - Sie muss es ja wissen.
Und warum wird dann gemeckert, wenn ich auf'm Hundeplatz nicht gleich "Sitz" und "Platz" mache?
Versteh einer diese komischen Menschen! Ich lieb halt die Gemütlichkeit!


Heute (01.10.2011) versuche ich mich mal im Balancieren


Das geht doch schon ganz gut.


Pfalz-Eichen eignen sich hervorragend für diese "Sportart"


Ich glaub, jetzt reicht's mal wieder.


Mami sagt, ich sei ein "Dreckbär".
Dabei hab ich doch nur dieses tolle Parfüm aufgelegt, damit ich ganz hundisch toll dufte und die Mädels damit betören kann.
Eins verstehe ich nicht - wieso bin ich nur so braun? Mamis Parfüm färbt nicht ab.


Mittlerweile haben uns Nelly und ihre Mami einen Gegenbesuch abgestattet.
Es war ein toller Nachmittag, den wir bestimmt wiederholen!


Wir haben unser Wohnzimmer mal so richtig durcheinandergewirbelt.

   
Mit Streicheleinheiten haben wir auch nicht gespart

   
Nelly ist eine ganz Süße und ich bin sooo verliebt in sie - *seufz*!                                 Sie ist doch süß - oder?                   
 
Auch der Herbst hat seine schönen Seiten!

   
Mal schön bunt ...

   
... mal trist und grau und ...

 
... mal siegreich!
Der Papa meiner Herzensdame Maja, unser Freund Günther Fingerle, hat für diese und eine andere Buche gekämpft und gewonnen. Beide dürfen stehen bleiben ... aber rundum herrscht Kahlschlag ... - *seufz*! Wo soll ich nun mein Bächlein hinterlassen?

Am 28. November  lernte ich im Wildpark - wo auch sonst - ein kleines Mädchen kennen, das überhaupt keine Angst vor mir hatte. Sie war ganz lieb zu mir und hat sogar Ball mit mir gespielt. Das war mal wieder Liebe auf den ersten Blick. Wir haben sogar Gemeinsamkeiten entdeckt - beide trugen wir unsere weißen Wintermäntelchen. Als wir uns trennen mussten, hat sie sogar geweint.






Kleine Maus, nicht traurig sein. Wir sehen uns bestimmt wieder!

Gestern Abend (Freitag, 09.12.2011) hab ich mich mal wieder ganz schön blamiert. Ich war mit Mami zum Einkaufen. Die Dame hinter der Theke war ganz begeistert von mir und schenkte mir auch gleich ein Leckerle. Zum Dank begann ich kurz darauf fürchterlich zu bellen. Mami war das unheimlich peinlich, denn so was habe ich noch nie in einem Geschäft gemacht. Doch schnell hat sie bemerkt, warum ich so aus der Rolle gefallen bin und alle mussten aus vollem Halse lachen. Da es draußen schon stockdunkel war, sah ich nämlich mein Spiegelbild in der Glastür und ich dachte, dass da draußen einer stehe, der mich nur provozieren will. Also hab ich ihn mal ganz doll verbellt. Tja, so kann's einem ergehen!

Endlich ist Weihnachten!


Unser Weihnachtsbäumchen war dieses Jahr nicht die große Wucht.
Aber ein wenig Schmuck - und es war doch recht hübsch anzuschauen.


Mein neuer Freund "Pingu" leistet mir beim "Couching" Gesellschaft.


Mit "Pingu" ein Schläfchen machen ...

    

 Hallo Herr Nachbar, kann ich bitte ein Leckerle haben? Heut ist doch Weihnachten! Bitte, bitte, bitte, ...!!!


"Ohne ein paar Hundehaare ist man nicht richtig angezogen"
Bevor Mami das Shirt anzieht, hab ich mal dafür gesorgt, dass der Aufdruck auch stimmt.
  
Der Winter lässt dieses Jahr lange auf sich warten.
In der Nacht zum 31.01.2012 fällt erstmals Schnee. In den Tagen darauf wird es sonnig, aber auch bitterkalt!



Mein Stöckchen!


Is was!?


Schnee ist lecker - aber kaaalt!

Am 12. Februar durfte ich endlich mal wieder die süße Nelly besuchen. Sie ist wirklich ein Goldschatz! Wir sind im Garten umhergetollt und zwischendurch haben wir uns auch mal ein Leckerle zur Stärkung abgeholt.
 

Ist sie nicht süüüüß, meine kleine Nelly?!


Auf, wir wagen noch ein Tänzchen!


So, nun ist Irko erledigt!
Er kommt wohl doch schon in die Jahre ...!


Zum Anschauen weiterer Bilder ==>>

Ja, ich weiß, jetzt denkt ihr sicher, ich sei ein unverbesserlicher Weiberheld - ... bitte ...!
Ich hab halt alle meine Mädels lieb!


   
Meine süße Freundin Lea ist zu Besuch bei mir.
Wir gehen abends immer unsere letzte Runde zusammen.


Ahoi - Alaaf - Helau - Kalau - ...
Wir feiern Fasching!!!


    
             Graf Dracula lässt grüßen!                                      Muss dieses Verkleiden wirklich sein?


Als Prinz "Charming" geb ich doch ein besseres Bild ab - gell?

Ich war mal wieder mit meinem Freund Finn den Wald unsicher machen.
Und jetzt sind wir beide fix und alle!



Jetzt will ich meine Ruhe haben!


Was soll denn diese Knipserei schon wieder!?


Und dann hab ich mal wieder meinen Onkel Apollo und meine Tante Emma-Lynn besucht.
Polli hat ein Foto-Shooting strikt verweigert.
Aber Tante Emmis "Mähs" stellten sich ordentlich in Pose.

Meine Tante Emma-Lynn ist gar nicht kamerascheu. Sie genießt das Foto-Shooting


Tante Emma-Lynns "Mähs".


Schau, Tante Emmi, ich hab auch meine eigene Herde zu hüten.


Endlich ist der Frühling da, und der Osterhase kommt aus seinem Bau hervor.
Mein "Privathase" ist ja sehr zutraulich.
Aber in den letzten Tage haben wir öfters mal einen dicken Osterhasen in unserem Wald gesichtet. Ha, der Kerl hat offenbar riesigen Respekt vor mir, denn er ist jedes Mal getürmt, wenn er mich gesehen hat. 


Mein Hasi genießt mit mir die Siesta auf meiner Couch.


Ohne mein Balli geht nun mal gar nichts!


He, Osterhase, komm raus! Ich weiß, dass du da bist!

Endlich Ostern!
         
Der Osterhase hat u.a. mal wieder leckere Würschtel gebracht. Außerdem hat sich mein Plüschrudel vergrößert.
Nachdem der dicke Meister Lampe im Wald immer vor mir Reißaus nimmt, hab ich jetzt einen zutraulicheren Gesellen bekommen.



Obwohl Ostern nun vorbei ist, hatte Mami noch eine Überraschung für mich!
Wir besuchten am 11. April meine süße Freundin Nelly.
Sie ist einfach ein richtiger Goldschatz.
Ich bin mächtig verliebt in sie, auch wenn sie mitunter ein bisschen wild ist.


         
Achtung! Schmuseattacke!

         
Trautes Glück im Heim! Zwei, die sich sehr vertraut sind!


Hab ich nicht das hübscheste Mädel auf dieser Welt?
          Boa, bin ich glücklich!!!    

Weitere Bilder und eine kleine Video-Sequenz am Ende der Bildergalerie gibt's hier  zu sehen

*****
Endlich wird es warm und der Sommer scheint Einzug zu halten.
 

Puhhh, ist das heiß heute. Nach dem Spaziergang ist "Chillen" angesagt!

Warum die Mädels wohl so hinter mir her sind? - Die haben alle doch nur eins im Sinn ...
... sie wollen mir mein Stöckchen abjagen - *kicher*!

Mein Freund Wico und ich haben dann zu Pfingsten die Badesaison eingeläutet!

 
    
Uiii, hat Mami den Ring aber weit geworfen. Aber ich hab ihn!!!

    
Wer ist denn das da auf dem Bild?                                                                            Mami, komm Duschen!!!               

    
       Mach hin, Mami, wirf endlich den Ring!                                                      Wico hat sein Balli auch aus dem Wasser geholt.

Am 10. Juni war mein Schatz Nelly mal wieder zu Besuch bei uns. Wir waren im Wald bei den wilden Tieren und haben später noch meinen jungen Freund Camillo getroffen, auch ein Weißer Schäfi. Nelly hat ganz toll mit dem jungen Wilden gespielt!

    
              Auf, Camillo, wagen wir ein Tänzchen?                                                    Ich lass die beiden jungen Wilden am besten in Ruhe ...

Und einen kleinen Videoclip gibt's dazu auch

Das war mal wieder ein ganz toller Tag in meinem Hundeleben -
meine Liebste zu Besuch, mit anderen Hundis toben, Sonnenschein - was will Hund mehr?